Vereinsvorsitzender hat sich seit Ende der vergangenen Saison bereits mehrere Titel gesichert

Vereinsvorsitzender und Sieger des AGP Frank Kolchmeyer (Mitte) mit Zweitplatziertem André Hüsemann (links) und drittem Sieger und Neuzugang Torben Bokämper

Der Sommer 2011 ist vorbei, da heißt es auch für den TTV Stirpe-Oelingen wieder sich voll auf den Tischtennissport zu konzentrieren. Die neue Saison 2011/12 ist bereits wieder in vollem Gange und es nehmen insgesamt zwei Schüler- und fünf Herrenmannschaften aktiv am Spielbetrieb teil. Wir möchten nun wieder die Gelegenheit nutzen, um von vielen Aktionen, die trotz der Sommerpause stattgefunden haben, zu berichten.

Wir möchten in diesem Bericht über die Saisonabschlussfeier, das Fußballturnier des Freizeitclubs Herringhausen, verschiedene Freundschaftsspiele und Tischtennis-Turniere und natürlich auch das Turnier um den Alfred-Gaideck-Pokal informieren.

Bereits vor den Sommerferien, am 25. Juni 2011, haben wir unsere erfolgreiche Saison 2010/11 mit einer Saisonabschlussfeier im Gasthof Johannes Riemann beendet. Nach der anstrengenden Saison war es notwendig, dass die Arme mit einer anderen Bewegung beansprucht wurden. Dies konnten wir bestens auf den Kegelbahnen von Johannes durchführen. So wurden ab späten Nachmittag mit vielen aktiven Spielern sowie deren Anhang und Familien einige Kugeln über die Kegelbahnen geschoben. Zu unserer Freude waren auch einige Kinder mit von der Partie und so wurde es ein ausgelassener schöner Nachmittag. Nach dem mehrstündigen Kegeln – nun hatten die Arme definitiv eine Sommerpause nötig – wurde der angebrochene Abend mit einem gemeinsamen Essen ausklingen gelassen. Wir möchten uns auch nochmal auf diesem Wege für die sehr gute Bewirtung und die kostenfreie Nutzung der Kegelbahnen bei Johannes Riemann bedanken.

Im Juli richtete auch in diesem Jahr der Freizeitclub Herringhausen wieder sein Fußball-Turnier für die ortsansässigen Vereine aus. Daran nahm selbstverständlich auch der TTV mit einer Mannschaft teil, auch wenn gerade beim Fußball die Verletzungsgefahr für einen Tischtennisspieler recht hoch ist, da andere, als die sonst benötigten, Körperpartien zum Einsatz kommen. Der TTV spielte in diesem Jahr ein sehr gutes Turnier konnte sich allerdings letztlich nicht gegen den Sieger behaupten. So wurde es leider wieder einmal, so wie auch im vergangenen Jahr, ein hervorragender zweiter Platz, über den sich der TTV sehr freut.

Ebenfalls im Juli führte der SV Wimmer wieder seine Sportwerbewoche durch, in der auch am Freitagabend immer wieder das vom TTV sehr gerne besuchte Tischtennis-Turnier stattfindet. Insgesamt starteten bei den befreundeten Wimmeranern 6 Mannschaften aus Wimmer, Hitzhausen, Hollwede, Lintorf, Venne und natürlich Stirpe-Oelingen. Dabei wurde in zwei Gruppen gespielt, wobei der TTV in der Gruppe auf den Titelverteidiger SC Hollwede und den langjährigen Sieger TSV Venne traf. Letztlich konnte sich der TTV in der Gruppe behaupten und traf somit im Finale auf den Ausrichter SV Wimmer. Erstmalig kam bei diesem Turnier auch unser Vereinsmitglied Martin Rahe beim Gastgeber Wimmer zum Einsatz, der in der Saison 2011/12 beim SV Wimmer spielen wird. Nach spannenden Spielen konnte sich der TTV mit 4:1 gegen den Gastgeber behaupten und durfte sich so über den schönen Wanderpokal freuen. Der TTV wird ihn nun zumindest für ein Jahr ehren und in seinem Pokalschrank platzieren dürfen. Es war wieder einmal ein tolles Turnier, und das nicht nur, weil der TTV gewonnen hat!

Während der Sommerpause nahmen einige Spieler an einem Turnier beim SC Hollwede in der nordrheinwestfälischen Nachbargemeinde Stemwede teil, um sich schon wieder auf die neue Saison vorzubereiten und Spielpraxis zu bekommen.
Vor kurzem hat der TTV eine Mannschaft des SV Nortrup aus dem Osnabrücker Nordkreis zu einem Freundschaftsspiel eingeladen. Mit der Mannschaft aus Nortrup hat man seit einigen Jahren eine tolle Freundschaft aufgebaut, die mindestens einmal jährlich mit einem Freundschaftsspiel und anschließendem Grillen gefestigt wird.

Bereits Ende August wurde in diesem Jahr der Alfred-Gaideck-Gedächtnispokal ausgespielt. Dieser wurde nun bereits zum fünften Mal zum Gedenken an unseren langjährigen ersten Vorsitzenden ausgespielt. Das Turnier erfreut sich immer großer Beliebtheit, da es ein reines Doppelturnier ist und die jeweiligen Doppelpartner vor jeder Runde neu einander zugelost werden.
Leider konnten in diesem Jahr nicht so viele Teilnehmer wie die letzten Jahre verzeichnet werden, was dem Spaß und dem Spielwitz des Turniers aber keinen Abbruch tat. Nach der Begrüßungsrede durch den Vereinsvorsitzenden Frank Kolchmeyer wurde die Zulosung durchgeführt. Dabei wurden durch den ersten Sportwart Thomas Gaideck wieder die spielstärksten Spieler gesetzt und die Doppelpartner per Los zugeteilt. Insgesamt wurden dabei sechs Runden gespielt, wobei in jeder Runde drei Spiele parallel ausgeführt wurden. Am Ende wurden bei jedem Teilnehmer die positiven Spiele zusammengezählt. Dabei gab es in diesem Jahr insgesamt drei Spieler, die punktgleich waren, so dass die einzelnen Sätze ausgezählt werden mussten. Zu den drei besten gehörten André Hüsemann als gesetzter Spieler sowie Frank Kolchmeyer und Torben Bokämper als ungesetzte Spieler. Unser Neuzugang für die fünfte Herren, Torben Bokämper, konnte sich somit direkt den ersten Titel seiner aktiven Spielerlaufbahn sichern und errang den dritten Platz beim Pokalturnier. Dies sollte ihn für seine erste Saison im Tischtennis beim TTV zusätzlich beflügeln. Den zweiten Platz konnte sich unser Top-Spieler André Hüsemann mit 15:6 Sätzen sichern. Der Pokal im Jahr 2011 ging somit an unseren Vereinsvorsitzenden und Spieler aus der zweiten Herrenmannschaft, Frank Kolchmeyer. Er konnte sich mit 17:5 Sätzen den Pokal sichern und darf diesen nun ein Jahr sein Eigen nennen. Herzlichen Glückwunsch!

Für eine erste Betrachtung der Spielverläufe in den Mannschaften ist es noch etwas zu früh, dieses wird in einem späteren Bericht nachgeholt. Zu den Mannschaften können allerdings auf unserer Internetpräsenz teilweise bereits Fotos von den Mannschaften gesehen und zu den Mannschaften ein Kurzportrait und die persönliche Einschätzung unseres ersten Sportwartes Thomas Gaideck gelesen werden. Ein Blick lohnt sich also.

Hans-Christian Gaideck (links) mit den Teilnehmern und Vorjahressieger Mike Hugo
aktuelle Zeit
Jahreskalender

Hier finden Sie uns:

TTV Stirpe-Oelingen e.V.

Turnhalle Herringhausen
Am Kindergarten 2
49163 Bohmte (Herringhausen)

Anfahrt

 

Telefon Turnhalle:

    +49 5473 8535

 

Alle sportlichen Details bei myTischtennis.de

 

Unsere Trainingszeiten:

Schüler-/Jugendtraining:

  • montags und freitags 17.00 - 19.00 Uhr

Erwachsenentraining:

  • montags und freitags 19.00 - 22.00 Uhr

 

Details

Eure persönlichen Bilanzen und Auswertungen könnt ihr bei myTischtennis.de einsehen.

Mitglied werden?

Sie wollen Mitglied bei uns werden? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular für weitere Infos oder laden Sie unser Anmeldeformular herunter. Wir freuen uns auf Sie!