TTV versucht sich in anderen Sportarten

Die Teilnehmer des TTV bei der Ankunft auf Gut Vehr

Der Sommer ist aktuell in seiner heißesten Phase und es können lange warme Abende genossen werden. Im Tischtennissport konzentriert sich aber jetzt bereits alles wieder auf die neue Spielsaison 2012/2013 und vielleicht wünscht sich bei diesen Temperaturen der eine oder andere auch wieder die angenehme Kühle der Turnhalle. Dies kann der TTV mit der Aufnahme des Trainingsbetriebes seit dem 20.08.2012 wieder anbieten.

Der TTV Stirpe-Oelingen möchte hiermit wieder die Zeit nutzen, um über die vergangenen Aktionen zu berichten und aber auch auf die kommenden Veranstaltungen hinzuweisen.

Sie lesen in diesem Bericht über unsere Saisonabschlussveranstaltung auf dem Gut Vehr, die Teilnahme an der Sportwerbewoche des SV Wimmer, die Teilnahme am Freizeitfußballturnier des Freizeitclubs Herringhausen sowie Ankündigungen zu kommenden Ereignissen.

Seit unserem letzten Bericht ist einige Zeit vergangen – auch der TTV macht mal Pause – und darum möchten wir es nicht versäumen, über die tolle Saisonabschlussveranstaltung des TTV zu berichten. In diesem Jahr zum Abschluss der durchaus erfolgreichen Spielsaison 2011/12 hatte der TTV sich vorgenommen, Swingolf zu spielen. Swingolf ist eine rustikale Variante des Golfsportes, bei der ein vereinfachtes Regelwerk besteht und wesentlich wichtiger, Bollerwagen über die Spielbahnen mitgezogen werden, damit unterwegs auch immer eine gute Versorgung sichergestellt ist. Doch der Reihe nach.
Am Samstag, den 14. Juli 2012 trafen sich ca. 30 Mitglieder und Freunde des TTV, um gemeinsam mit dem Bus nach Quakenbrück, genauer gesagt zum Gut Vehr, zu fahren. Bei leider nicht ganz idealen Bedingungen für eine Freiluftveranstaltung war die Stimmung der Teilnehmer dennoch sehr gut. Nach Ankunft auf der Swingolf-Anlage gab es unter Anleitung erst einmal einige Trockenübungen zum Warmwerden. Der Swingolfschläger ist eben doch ganz anders als ein Tischtennisschläger und der lange Weg zwischen Schlägergriff und Schlägerkopf macht das Spielen für uns Tischtennisspieler nicht unbedingt einfacher.

Übungen am Abschlagplatz zum Eingewöhnen

Nach den Aufwärmübungen wurden dann kleinere Gruppen gebildet und jede Gruppe zog mit einem Bollerwagen voller Getränke auf die Spielbahnen (Fairways). Dann wurde es ernst, wollte doch jeder seinen Spielball auf der jeweiligen Fairway mit möglichst wenigen Schlägen einlochen. Dabei war es auch ganz normal, dass der eine oder andere Ball die Spielbahn verließ und im Gebüsch oder im Graben landete. Aber gerade diese Aktionen sind es, die den Spaß bei der Sache bringen. Und Spaß hatten die Teilnehmer! Nach vielen geschlagenen Bällen und natürlich auch einigen erfolgreichen absolvierten Bahnen hatten alle Mitspieler einen kräftigen Hunger, der anschließend mit einem Grillbuffet gestillt wurde. Danach ging es auf die Rückfahrt, die direkt am Sportplatz in Herringhausen endete und somit eine Vielzahl der Teilnehmer direkt zur Sommernacht des Sportclubs Herringhausen gehen konnten. Dort konnten alle den erlebnisreichen und sportlichen Tag bei guter Musik und Unterhaltung ausklingen lassen.

Frederic mit seinem Team beim Abschlag, nicht beim Aufschlag!

Auch in diesem Jahr hat der TTV sich sehr über die Einladung zur Sportwerbewoche des SV Wimmer gefreut. Am Freitagabend, den 20. Juli 2012 richtete der SV Wimmer ein Tischtennisturnier aus. In diesem Jahr waren Mannschaften aus Hitzhausen, Venne, Lintorf, Hollwede und natürlich Wimmer vertreten. Der TTV trat als Titelverteidiger zum Turnier an und stand somit schon ein wenig unter Erfolgsdruck. Aber diesem Druck konnte das Team des TTV bestehend aus André Hüsemann, Mathias Tschersich, André Beckmann, Patrick Hugo, Frederic Böss, Andreas Ellermann und Frank Kolchmeyer standhalten. So wurden in der Gruppe die Teilnehmer aus Hitzhausen und Lintorf besiegt. Im Endspiel durfte der TTV dann gegen die topbesetzten Hollweder (extra aus dem benachbarten Nordrhein-Westfalen angereist) spielen. Da die Siegertrophäe natürlich im Wittlager Land bleiben sollte, mussten die Spieler des TTV ihr Bestes geben. Sie wurden dabei stark von den anderen Mannschaften unterstützt. So gelang es z. B. André Hüsemann einen 0:2 Rückstand umzudrehen und letztlich erfolgreich mehrere Matchbälle der Hollweder abzuwehren.

Der TTV als Sieger des Sportwerbewoche-Turniers des SV Wimmer; v.l.n.r. hinten: Frederic Böss, Frank Kolchmeyer, André Beckmann, Mathias Tschersich; v.l.n.r. vorne: Andreas Ellermann, André Hüsemann, Patrick Hugo

Nach einer sehr guten Mannschaftsleitung konnte der TTV seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen und ist somit erneut Sieger des Sportwerbewoche-Tischtennisturniers. Wir freuen uns bereits auf das kommende Jahr in Wimmer und hoffen das Triple holen zu können.

Um im Juli nicht zur Ruhe zu kommen, nahm der TTV Stirpe-Oelingen dann auch am Samstag, den 28.07.2012 am Freizeit-Fußballturnier des Freizeitclub Herringhausen teil. Auch hier war der TTV voller Erwartung, doch endlich mal den Titel für den TTV holen zu können und nicht immer „nur“ ewiger Zweiter zu werden. Auch hier konnte sich die Mannschaft des TTV in der Gruppe erfolgreich behaupten und ging somit ungeschlagen als Sieger der Gruppenphase hervor. Das Halbfinale konnten wir nach einem 0:1 Rückstand noch zu einem 2:1 Sieg umdrehen und somit standen wir zumindest wieder im Finale. Doch jetzt musste man die Nerven behalten und nicht an die vergangenen drei verpassten Turniersiege denken. Doch einfacher gesagt als getan. Der TTV konnte sich über ein Unentschieden gegen die „Kickers“ nach regulärer Spielzeit freuen und war somit dem Sieg wieder einen Schritt näher. Nun ging es in das Neunmeterschießen und da war es wieder das Trauma der letzten drei Teilnahmen. Leider musste sich der TTV so knapp vor dem Sieg den „Kickers“ geschlagen geben und ging nun zum vierten Mal in Folge als Zweitplatzierter vom Platz. Der guten Stimmung tat dieses jedoch keinen Abbruch – schließlich sind wir ja die Profis für‘s Tischtennisspielen und nicht für Fußball – und so wurde der Tag am Sportplatz mit Bratwurst und Bier beendet.

Nach einer ca. einmonatigen Pause beginnen wir am Montag, den 20.08.2012 wieder unser reguläres Tischtennistraining in der Turnhalle Herringhausen. Hierzu sind alle aktiven Spieler herzlich willkommen und wir hoffen, dass wir in der neuen Saison an die guten Erfolge der vergangenen Spielzeit anknüpfen können oder sie sogar noch etwas ausbauen können. Der TTV Stirpe-Oelingen hat in dieser Saison (2012/13) insgesamt sieben Mannschaften gemeldet.
Es spielt unser Nachwuchs (Schüler) in der in der 2. Kreisklasse Ost und unsere männliche Jugend in der Kreisklasse Nord. Die 1. Herren-Mannschaft spielt in der Kreisliga Ost, 2. Herren ebenfalls in der Kreisliga Ost, 3. Herren 1. Kreisklasse Ost, die 4.Herren spielt in der 2. Kreisklasse Ost und die 5. Herren-Mannschaft in der 3. Kreisklasse Ost. In unserem nächsten Bericht werden wir dann wieder ein paar Kurzportraits der Mannschaften darstellen. Diese sind ansonsten auch immer aktuell auf unserer Internetseite zu finden.

Wir wünschen allen Lesern noch weitere schöne sonnige Tage und freuen uns auf die kommenden Aktivitäten des TTV!

aktuelle Zeit
Jahreskalender

Hier finden Sie uns:

TTV Stirpe-Oelingen e.V.

Turnhalle Herringhausen
Am Kindergarten 2
49163 Bohmte (Herringhausen)

Anfahrt

 

Telefon Turnhalle:

    +49 5473 8535

 

Alle sportlichen Details bei myTischtennis.de

 

Unsere Trainingszeiten:

Schüler-/Jugendtraining:

  • montags und freitags 17.00 - 19.00 Uhr

Erwachsenentraining:

  • montags und freitags 19.00 - 22.00 Uhr

 

Details

Eure persönlichen Bilanzen und Auswertungen könnt ihr bei myTischtennis.de einsehen.

Mitglied werden?

Sie wollen Mitglied bei uns werden? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular für weitere Infos oder laden Sie unser Anmeldeformular herunter. Wir freuen uns auf Sie!