Mehr als 40 Aktive beim TTV Stirpe-Oelingen

Nun ist es bereits wieder zwei Monate seit unserem letzten Bericht her, an dem wir noch von unserer Saisonabschlussfeier 2011/2012 berichtet haben. Aktuell färben sich die Blätter an den Bäumen bereits in den verschiedenen schönen Farben, auch wenn die Temperaturen es teilweise vielleicht nicht vermuten lassen, es ist Herbst und wir, der Tischtennisverein Stirpe-Oelingen, stecken bereits seit einigen Wochen wieder voll in der Spielsaison 2012/2013. Darum wollen wir mit diesem Bericht wieder einmal auf die Ereignisse der letzten Wochen zurückblicken und einen kleinen Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen geben.

Sie lesen in diesem Bericht über den Alfred-Gaideck-Pokal, den Saisonstart der verschiedenen Mannschaften des TTV und das ausgerichtete Oktoberfest.

Am Samstag, den 01.09.2012 wurde wieder der Alfred-Gaideck-Pokal ausgespielt. Dieser wurde nun bereits zum sechsten Mal zum Gedenken an unseren langjährigen ersten Vorsitzenden ausgespielt. Das Turnier erfreut sich immer großer Beliebtheit, da es ein reines Doppelturnier ist und die jeweiligen Doppelpartner vor jeder Runde neu einander zugelost werden.
In diesem Jahr nahmen 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Turnier aktiv teil. Nach der Begrüßungsrede durch den Vereinsvorsitzenden Frank Kolchmeyer und einigen Worten von Alfred Gaideck Junior, der noch eine bewegende Rede über seinen Vater hielt und dabei auch den Werdegang seines Vaters im TTV noch einmal beleuchtete, wurde die Zulosung durchgeführt.


Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Frank Kolchmeyer (rechts), den 1. Sportwart Thomas Gaideck und Alfred Gaideck jun. (links)

Dabei wurden durch den ersten Sportwart Thomas Gaideck wieder die spielstärksten Spieler gesetzt und die Doppelpartner per Los zugeteilt. Insgesamt wurden dabei sieben Runden gespielt. Am Ende wurden bei jedem Teilnehmer die positiven Spiele aufaddiert. Dabei gab es in diesem Jahr insgesamt drei Spieler, die punktgleich mit jeweils 5:1 Siegen waren, so dass die einzelnen Sätze ausgezählt werden mussten.



Alfred Gaideck jun. (links) mit Teilnehmern des Alfred-Gaideck-Pokals 2012

Den dritten Platz belegte somit André Hüsemann, knapp nach dem Zweitplatzierten Stefan Langer. Als Sieger des diesjährigen Alfred-Gaideck-Pokals konnte Freddy Böss im Turnierverlauf mit seinen verschiedensten Doppelpartnern die meisten gewonnenen Sätze auf sein Konto verbuchen, so dass er nach Torben Bokämper im Jahr 2011 den diesjährigen Titel des Alfred-Gaideck-Pokals bekam.

Michael Gaideck (Mitte rechts) überreicht dem Pokalsieger Frederic Böss den Pokal. Eingerahmt vom 1. Sportwart Thomas Gaideck (links) sowie dem 1. Vorsitzenden Frank Kolchmeyer (rechts). Vorne v.l.n.r.: 2. Sieger Stefan Langer und 3. Sieger André Hüsemann

Am Anfang dieses schönen Monats, genauer gesagt am Donnerstag, den 04. Oktober 2012 richtete der TTV wieder sein kleines Oktoberfest in der Gemeinschaftshalle Stirpe-Oelingen aus. Dies war nun bereits die vierte Auflage und es ist erkennbar, dass diese Aktion jedes Jahr wieder gerne von den Mitgliedern, Freunden und Gönnern des TTV gefeiert wird. Es wurden wieder sehr leckere Haxen und Püree sowie Brezeln, Laugenstangen und Schmalz zum Verzehr aufgefahren. Dazu gab es original Oktoberfestbier. In der sehr nett, entsprechend in blau-weiß, dekorierten Halle wurde nach der deftigen Mahlzeit beim Klönen und Erzählen das eine oder andere bayrische Kaltgetränk verköstigt. Dass unser kleines Oktoberfest bei vielen einen hohen Stellenwert genießt, kann daran abgelesen werden, dass sich etliche Besucher den Tag darauf Urlaub genommen hatten. Einige der Teilnehmer waren in entsprechendem Outfit aufgelaufen. Teilweise als erfahrene Münchner Oktoberfest-Besucher kamen auch sie hier beim TTV auf ihre Kosten. Auch unser erster Vorsitzender trat in einer bayrischen Tracht zum Oktoberfest an und begrüßte die Teilnehmer in der gut gefüllten Gemeinschaftshalle. Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr, um das 5. Oktoberfest des TTV zu feiern.

Teilnehmer mit bayrischer Tracht beim Oktoberfest des TTV

Nun wollen wir aber wieder zum sportlichen und unserer ersten Leidenschaft, dem Tischtennisspiel, kommen. Hier ist der Tischtennisverein Stirpe-Oelingen in der Saison 2012/2013 mit insgesamt sieben Mannschaften am Start, davon eine Schüler-, eine Jugend- und fünf Herrenmannschaften.
Beginnen möchten wir mit unserer Jüngsten, der Schülermannschaft des TTV. Sie spielt in der 2. Kreisklasse Schüler-Ost. Unsere Nachwuchsmannschaft hat größtenteils ganz neue Kinder in der Mannschaft und muss sich somit erst einmal an einen regulären Punktspielbetrieb gewöhnen. Nach zwei absolvierten Spielen liegt die Mannschaft mit Dennis Fritzler, Nico Stöckel, Justin Neumann, Juliane Neumann und Alexander Neumann in der zweiten Tabellenhälfte. Man darf hier über die Entwicklung in den kommenden fünf Spielen gespannt sein. Der TTV drückt die Daumen für seinen Nachwuchs.

Unsere männliche Jugend, im Bezirk mittlerweile Jungen genannt, spielt in der Kreisklasse Nord. Die Mannschaft mit Jimmy Asenheimer, Patrick Zilke, Nico Heckendorf und Marcel Schermacher ist entgegen unserer Schüler-Mannschaft bereits routiniert und kann dies bisher auch voll ausspielen. Nach zwei klaren Siegen aus zwei Spielen stehen sie aktuell an der Tabellenspitze. Da diese Klasse leider sehr klein ist, ist nach weiteren vier Spielen bereits die Saisonhalbzeit erreicht. Wir sind gespannt, wo sich unsere Jungen dann in der Tabelle wiederfinden. Auch hier drücken wir die Daumen.

Kommen wir nun in den Erwachsenenbereich mit fünf Mannschaften und insgesamt 35 Spielerinnen und Spielern.
Unsere 1. Herren spielt in der Kreisliga Ost und kann sich dort nach zwei erfolgreichen Spielen über die Tabellenspitze freuen. In der Liga sind insgesamt zehn Mannschaften am Start. Diese Mannschaft, geleitet durch unseren 1. Sportwart Thomas Gaideck, hat sich ein ehrgeiziges Ziel vorgenommen und möchte nach dem letztjährigen Abstieg aus der 2. Bezirksklasse, den direkten Wiederaufstieg schaffen. Dazu werden André Hüsemann, Petar Steven, Joachim Kuhn, Christopher Bußmann, Mathias Tschersich und ihr Mannschaftsführer Thomas Gaideck nun die volle Konzentration und Spielstärke auch in den kommenden Spielen aufbringen müssen. Der Grundstein ist zumindest gelegt.

Unsere 2. Herren spielt ebenfalls in der Kreisliga Ost, also mit unserer 1. Mannschaft zusammen, bzw. gegeneinander. Nach auch zwei Spieltagen mit einem Sieg und einer Niederlage steht die Mannschaft von Frederic Böss aktuell im unteren Mittelfeld. Um das Ziel unter die ersten vier Mannschaften zu kommen zu erreichen, müssen Mike Hugo, Frederic Böss, André Beckmann, Andreas Ellermann, unser Vorsitzender Frank Kolchmeyer und Patrick Hugo konzentriert weiterspielen. Nach nur zwei Spieltagen ist alles noch völlig offen und somit natürlich auch alles möglich.

Die 3. Herrenmannschaft des TTV – es ist keine reine Herrenmannschaft – spielt in der 1. Kreisklasse Ost. An der Spitzenposition steht hier Katrin Hoffmann in dem von Lothar Kalkbrenner geleitetem Team. Auch in dieser Klasse sind zehn Mannschaften gemeldet und nach zwei Spieltagen mit zwei Siegen steht der TTV III in der oberen Tabellenhälfte. Die routinierten Spieler (Katrin Hoffmann, Stefan Bosse, Rolf Melcher, Kai Struwe, Lothar Kalkbrenner und Siggi Krüger) dieser Mannschaft haben sich das obere Tabellendrittel als Ziel gesetzt. Auch dies ist nach einer ersten Einschätzung und den bisherigen Spielen eine erreichbare Leistung, die mit der Top-Spielerin Katrin gelingen sollte.

Unsere 4. Herrenmannschaft – ebenfalls keine reine Herren-Mannschaft - war in der letzten Saison als Vierer-Mannschaft gemeldet und darf diese Saison erstmalig als Sechser-Mannschaft in der 2. Kreisklasse Ost antreten. Die Mannschaft von Miriam Tschersich, bzw. aktuell von Martin Rahe geleitet, hat sich eine gute Mittelfeldposition als Ziel gesetzt. In dieser stärkeren 2. Kreisklasse müssen sich somit Michael Gaideck, Stefan Langer, Martin Rahe, Reinhard Hugo, Jimmy Asenheimer (als Ersatz), Jörg Palentin, Torben Bokämper, Jens Waldmann, Miriam Tschersich und Christian Czymai sehr engagieren, um dieses Ziel zu erreichen. Aktuell steht diese Mannschaft in der Tabellenmitte mit zwei Siegen und zwei Niederlagen.

Unsere erfahrenste Mannschaft, die 5. Herren, spielt in der 3. Kreisklasse. Hier tummeln sich in dieser Saison 13 Mannschaften und somit ist ein riesiges Pensum an Spielen zu absolvieren. Die von Christian Spohn geleitete Mannschaft muss somit voll fit sein, um die zwölf Spiele pro Runde erfolgreich absolvieren zu können. Aktuell stehen Horst Brüggemann, Werner Kruckemeyer, Walter Düvelmeyer, Christian Spohn, Woldemar Hoffmann, Horst Fietkau und Chris Betker nach bereits sechs Begegnungen auf einem sehr guten zweiten Tabellenplatz mit bisher nur einer Niederlage. Diese erfahrenen Spieler haben wie immer den nötigen Ehrgeiz und somit kann von einem positiven Verlauf der Saison hoffentlich ausgegangen werden.


Wir wünschen allen Lesern noch einen schönen Herbst und freuen uns auf die kommenden Aktivitäten des TTV!

aktuelle Zeit
Jahreskalender

Hier finden Sie uns:

TTV Stirpe-Oelingen e.V.

Turnhalle Herringhausen
Am Kindergarten 2
49163 Bohmte (Herringhausen)

Anfahrt

 

Telefon Turnhalle:

    +49 5473 8535

 

Alle sportlichen Details bei myTischtennis.de

 

Unsere Trainingszeiten:

Schüler-/Jugendtraining:

  • montags und freitags 17.00 - 19.00 Uhr

Erwachsenentraining:

  • montags und freitags 19.00 - 22.00 Uhr

 

Details

Eure persönlichen Bilanzen und Auswertungen könnt ihr bei myTischtennis.de einsehen.

Mitglied werden?

Sie wollen Mitglied bei uns werden? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular für weitere Infos oder laden Sie unser Anmeldeformular herunter. Wir freuen uns auf Sie!