Chronik

50 Jahre aktiver Tischtennissport im TTV Stirpe-Oelingen e.V.

 

Im Gründungsjahr hatten die Tischtennissportler einige Schwierigkeiten zu überwinden. Mit großer Begeisterung, Idealismus und Ausdauer wurden die Anfangsschwierigkeiten gemeistert. Schon nach kurzer Zeit konnten zwei Herrenmannschaften am Spielbetrieb in der Kreisklasse teilnehmen. In den Mannschaften spielten Günter Sandeck, Hans Liebig, Herbert Schwanholz, Herbert Brüggemann und Harry Riemer sowie Dieter Alschner, Manfred Utt, Heinrich Stockinger, Rolf Homscheid und Willi Neumann recht gut. Sie konnten sich als Neulinge noch nicht behaupten, allerdings Erfahrungen eines Wettbewerbs sammeln und in der Folgezeit auch umsetzen.

Mitte der 60er Jahre konnte das Training und der Spielbetrieb in der neu gebauten Schützenhalle in Stirpe-Oelingen ausgeübt werden. Durch diese verbesserten räumlichen Bedingungen fanden immer mehr Tischtennisbegeisterte den Weg zum TTV. In der Folgezeit konnten weitere Mannschaften für den Wettbewerb gemeldet werden. Auch Schüler und Jugendliche beteiligten sich am Training und konnten schon bald als Mannschaft am Spielbetrieb teilnehmen.

Im Jahr 1979 konnten mit Fertigstellung der Gemeinschaftshalle Stirpe-Oelingen verbesserte Wettkampf- und Trainingsbedingungen in Anspruch genommen werden. Außerdem stand auch ein Umkleide- und Duschraum zur Verfügung.

Mit dem Bau der Sporthalle in Herringhausen durch die Gemeinde Bohmte im Jahr 1993 wurden erstmals optimale räumliche Bedingungen für Trainings- und Mannschaftsspiele geschaffen. Immer mehr Tischtennisbegeisterte wurden schon bald Mitglied des Vereins. Durch großen Trainingsfleiß wurden Schüler und Jugendliche durch ausgebildete Trainer auf Meisterschaftspiele in höheren Spielklassen vorbereitet.

Seit vielen Jahren setzen sich die TTV-Mitglieder intensiv für die Schüler- und Jugendnachwuchsarbeit ein. Ende der 60iger Jahre konnte eine Jugendmannschaft und später auch Schülerinnenmannschaften am Spielbetrieb teilnehmen. Dabei waren die Schülerinnen nicht nur im laufenden Wettbewerb erfolgreich, sondern erzielten auch bei den Kreis- und Bezirksmeisterschaften sowie in vielen Pokalturnieren erste Platzierungen.

In der weiteren Vereinsgeschichte fanden immer wieder Schüler und Schülerinnen den Weg zum Tischtennissport.

In den Jahren 1994 bis 1999 konnte die Jugendmannschaft des TTV in der höchsten norddeutschen Liga für Jugendmannschaften, der Bezirksliga, erfolgreich teilnehmen. Nach Abschluss der Saison 1998/1999 erreichte die Jugendmannschaft des TTV einen ausgezeichneten 3. Tabellenplatz. Dieser Erfolg konnte in den Folgejahren nicht wiederholt werden. Die weiten Fahrten nach Cloppenburg, Emslage, Lohne, Lingen, Wardenburg und Delmenhorst wurden von Trainern und Eltern unterstützt.

Für die gute Nachwuchsarbeit im TTV sind die ausgebildeten Sportwarte Lothar Kalkbrenner, Christopher Bußmann und Woldemar Hoffmann ehrenamtlich tätig. Für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Trainer, Vorstandsmitglied und Jugendsportwart wurde Lothar Kalkbrenner im Juli 2004 mit der goldenen Ehrennadel des Landessportbundes ausgezeichnet.

Das Trainerteam ist immer wieder bestrebt den Nachwuchs für den Tischtennissport zu begeistern. Mit viel Geduld wird das Spiel mit dem TT-Schläger und Celluloidball geübt. Nur  viel Geschick, stetiges Üben und die fachkundige Anleitung sind Voraussetzung  für  einen guten Tischtennissportler. Seit 2004 werden regelmäßig im Herbst Schnupperkurse für interessierte Schüler und Schülerinnen durchgeführt. Als Abschluss des Kurses wird dann der erste Wettbewerb, die Mini-Meisterschaft, ausgetragen. Bisher haben mehr als 70 Schülerinnen und Schüler an den Kursen und den anschließenden  Nachwuchsmeisterschaften teilgenommen. Viele haben großen Spaß an der sportlich sinnvollen Freizeitgestaltung gefunden. Sie spielen heute in einer der Nachwuchsmannschaften.

In der laufenden Saison 2008/2009 nehmen 5 Mannschaften am Spielbetrieb teil. Die Herrenmannschaften spielen in der Kreisliga und -klasse, die Schülermannschaften in der Kreisklasse. Von den insgesamt etwa 90 Vereinsmitgliedern beteiligen sich etwa  40 Mitglieder aktiv am Tischtennissport.

Über diese erfolgreiche Entwicklung innerhalb der 50-jährigen Vereinsgeschichte kann der TTV zurückblicken.

(Kurzzusammenfassung anlässlich der 50-Jahr-Feier des TTV)

aktuelle Zeit
Jahreskalender

Hier finden Sie uns:

TTV Stirpe-Oelingen e.V.

Turnhalle Herringhausen
Am Kindergarten 2
49163 Bohmte (Herringhausen)

Anfahrt

 

Telefon Turnhalle:

    +49 5473 8535

 

Klick bei Click-TT

 

Unsere Trainingszeiten:

Schüler-/Jugendtraining:

  • montags und freitags 17.00 - 19.00 Uhr

Erwachsenentraining:

  • montags und freitags 19.00 - 22.00 Uhr

 

Details

Eure persönlichen Bilanzen und Auswertungen könnt ihr bei MyTischtennis.de einsehen.

Mitglied werden?

Sie wollen Mitglied bei uns werden? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular für weitere Infos oder laden Sie unser Anmeldeformular herunter. Wir freuen uns auf Sie!